MINNE_LOGO_ALTTEXT

Neulandgewinner

Screenshot www.neulandgewinner.de Screenshot www.neulandgewinner.de

Neulandgewinner, das sind Menschen, die selbst anpacken, um ihre Heimat zu einem Ort zu machen, an dem sie gerne leben. Menschen, die sich entschieden haben von Zuschauern zu Machern zu werden. Und davon gibt es natürlich auch im Land des Roten Porphyr jede Menge!

Mit dem Programm „Neulandgewinner. Zukunft erfinden vor Ort“ fördert die Robert Bosch Stiftung engagierte Menschen, die durch ihr Denken und Tun den gesellschaftlichen Zusammenhalt in ländlichen Räumen Ostdeutschlands stärken.

Im Jahr 2020 lief bereits die fünfte Runde. Bewerben können sich jeweils alle (z.B. Vereine, Initiativen oder Privatpersonen), die überzeugt sind, dass ihr Engagement und ihre Idee die Situation vor Ort positiv verändern werden und praktisch und langfristig umgesetzt werden kann.

Übrigens: In Förderrunde 2 von 2015 bis 2017 gehörte der Generationenbahnhof Erlau e.V. mit dem Aufbau des Bürgerbereis zu den Siegerprojekten.
Link zum Neulandgewinner-Video auf Youtube.

Alle Infos gibt's hier: www.neulandgewinner.de