MINNE_LOGO_ALTTEXT

Bilz-Region

In Erinnerung an den Naturheilkundler Friedrich Eduard Bilz

Unterwegs auf der Bilz-Route - Foto: Bianka Behrami Unterwegs auf der Bilz-Route - Foto: Bianka Behrami

Sich gesund ernähren, viel frische Luft und in Bewegung bleiben – schon Friedrich Eduard Bilz wusste, was dem Körper gut tut. In Arnsdorf bei Penig geboren war er ein Wegbereiter der Naturmedizin. Heute leben seine Ideen in der Bilz Gesundheits- und Aktivregion um Burgstädt, Lunzenau und Penig wieder auf. 

Die drei Kommunen greifen gemeinsam die Gedanken des berühmten Sohnes der Region auf und bieten aktive Möglichkeiten, um sich gesund zu ernähren und an der frischen Luft in Bewegung zu sein.

Tag der Gesundheit

Der Gesundheitstag, der zu Ehren von Friedrich Eduard Bilz immer im Juni stattfindet und seit 2008 zwischen den drei Städten wechselt, war und ist ein bedeutender Schritt, die Städte miteinander zu verbinden. 

Er bietet jedes Jahr ein buntes Programm für die ganze Familie mit aktiven Erlebnissen rund um Bewegung, gesunde Ernährung und Wohlbefinden. Mittlerweile nutzen jedes Jahr rund 2.000 Besucher den Gesundheitstag für einen Ausflug in Familie.

Bilz-Route

2012 konnte außerdem die Bilz-Route eingeweiht werden, die die drei beteiligten Kommunen aktiv miteinander verbindet. Eine Begleitbroschüre dazu wurde 2013 erarbeitet. Sie beschreibt den Verlauf der Bilz-Route, weist auf sehenswerte Anlaufpunkte am Wegesrand hin und enthält Tipps und Informationen zu F. E. Bilz und einer gesunden, aktiven Lebensweise. Damit werden die Leistungsträger vor Ort noch besser mit den Bilzschen Gedanken vernetzt, so dass interessante Wertschöpfungsketten entstehen.

Sie können sich die Broschüre hier herunterladen:

Begleitbroschüre Bilz-Route (2,8 MB)

Aktuelle Informationen rund um die Bilz-Region finden Sie hier.