MINNE_LOGO_ALTTEXT

Das sind unsere Sieger!

30 tolle Beiträge für den Ideenwettbewerb im Land des Roten Porphyr

Foto: Jens Paul Taubert Foto: Jens Paul Taubert

Ein begehbarer Maulwurfshügel, Spiele für Erwachsene oder kreative Behausungen für Insekten gehören zu den 30 tollen Projekten, die beim Ideenwettbewerb im Land des Roten Porphyr eingingen. Die Erstplatzierten wurden am 8. April 2019 im Anschluss an die Mitgliederversammlung des Tourismusvereins „Borna und Kohrener Land“ e.V. in Frohburg ausgezeichnet.

Die LEADER-Region Land des Roten Porphyr startet einen Ideenwettbewerb für Vereine, Stiftungen und Initiativen … hieß es am 26. November 2018. Bis zum Einsendeschluss am 28. Februar 2019 gingen 30 tolle Projekte beim Regionalmanagement ein – 20 aus dem Gebiet des Heimat- und Verkehrsvereins „Rochlitzer Muldental“ e.V., 10 aus dem Gebiet des Tourismusvereins „Borna und Kohrener Land“ e.V.

Eine regionale Jury bewertete Anfang April alle Projekte. Dabei wurden u.a. die Kreativität und Ideenstärke, die Nachhaltigkeit, die Realisierungschancen und die Zielgruppen betrachtet.

Die Plätze 1 bis 3 – von denen es mitunter mehrere Platzierungen gab – werden ausgezeichnet. Sie dürfen sich über Preisgelder zwischen 1.000 und 800 Euro freuen. Alle weiteren Beiträge erhalten Auszeichnungen in Höhe von 500 Euro bzw. ein Sonder-Preisgeld in Höhe von 100 Euro.

Die Erstplatzierten sind:

Platz 1: Generationenbahnhof Erlau e.V. - „Erlau spielt“
Erforschung, Entwicklung und handwerkliche Herstellung von (Groß-)Spielen für die gemeinsame Nutzung in der Gemeinde Erlau zu öffentlichen Veranstaltungen und Festen. Die Großspiele sollen auf historischen Vorlagen beruhen oder selbst erdacht werden. Im spielerischen Kräftemessen kommen dann unterschiedlichste Menschen miteinander ins Gespräch, es entstehen ungezwungen Kontakte und manchmal neue Ideen.

Platz 2: Naturförderungsvereinigung „Naturschutzstation Weiditz“ e.V. - „Wo der Maulwurf wohnt …“
Anlegen eines großen Maulwurfshaufens mit Möglichkeiten zum Spielen und der Möglichkeit, Informationen weiterzugeben. Der Haufen soll rund 3 Meter hoch und 5 Meter breit sein, so dass Kinder und Erwachsene durchkriechen können. Geplant ist ein spezieller Bereich, der Einblicke in das Leben im Boden gibt.

Platz 2: Evangelischer Schulverein Rochlitzer Land e.V. - Seelitzer Immengarten
Schaffung eines Bienenheims auf dem Schulgelände zur Ansiedlung und Beobachtung von Honigbienen. Die Aufstellung und fachgerechte Betreuung von Bienenvölkern wird ehrenamtlich durch Vereinsmitglieder sichergestellt. Um einen tiefen Einblick in das Leben der Honigbienen - im wahrsten Sinne des Wortes - zu ermöglichen, ist eine Schaubeute angedacht. So bekommen die Kinder, Eltern und Gäste Einblicke in die Lebensweise der Honigbienen, Ängste werden abgebaut.

Platz 3: Tierparkverein Geithain e.V. – Erlebnis Tierparkvesper in Geithain
Motto „Mmhh, lecker, das schmeckt uns Tieren“ – regelmäßige Vesper am Sonntagnachmittag. Dabei sollen alle Generationen von Kindern bis zum Rentner zusammenkommen und erleben, was den Tieren schmeckt.

Platz 3: Peniger Brauverein e.V. - Reaktivierung des Peniger Brauwesens
Das Braurecht in der Stadt Penig ist seit 1485 nachweisbar. Die Peniger Brautradition soll reaktiviert und fortgesetzt werden. Dafür ist u.a. die Anschaffung einer Brauanlage geplant, um eigenes Bier zu brauen. Auch ein Museum wird angestrebt.

Platz 3: Bürgerverein JaLiMeu e.V. - Bunte Mischung in der Freiluftbibliothek
Bunte Mischung in der Freiluftbibliothek mit Lesenacht bzw. –cafe, Bücherregalen in den Bushaltestellen der drei Orte und Teilnahme am deutschlandweiten Vorlesetag, um alle Generationen für Literatur zu begeistern. Ziel ist es, neben der Sensibilisierung für Literatur, weitere Unterstützer für den Verein und ein aktives Kulturleben in den Dörfern zu finden. Die neue Freiluftbibliothek kann auf jeden Fall ein neuer Treffpunkt sein.

Platz 3: Ortsgruppe: Landfrauen zur Sonneninsel - Sonneninsel für Insekten
Errichtung eines großen Insektenhotels mit der Dorfgemeinschaft. Es soll nur ein Grundgerüst bereitgestellt werden. Dazu gibt es einzelne Kisten, die die Menschen im Dorf liebevoll und individuell befüllen. So wird der Naturschutz allen Generationen näher gebracht.

Auszeichnungen in Höhe von 500 Euro gehen an:

- Kohrener Geschichtsverein e.V.: Geschichte erleben für Jung und Alt - Rundweg durch die Töpferstadt Kohren-Sahlis
- Heimat und Natur OV Königshain-Wiederau e.V.: Gemeinsame Wanderung - Wie genau kennst du deine Heimat?
- Kirchspiel Kohrener Land: Theater unter den Kohrener Burgtürmen
- Rochlitz gemeinsam gestalten e.V., Gruppe Rochlitzer Regionalmarkt: Entwicklung einer App
- Rochlitzer Geschichtsverein e.V.: Mitgliederwerbung
- Sächsisches Landeskuratorium Ländlicher Raum e.V.: „Engagierte gesucht!“ - Impulstag für das Land des Roten Porphyr
- Jugendfeuerwehr Rathendorf: Erlebnis- und Abenteuertag „Deine Jugendfeuerwehr & du?“
- Förderverein Gymnasium Burgstädt: Lauf der Schulen
- Geithainer Heimatverein e.V.: Erforschung und Vorgänge der Friedlichen Revolution 1989/1990 in Geithain und Umgebung
- Verein für Greifenhain e.V.: Inszenierung eines Theaterstücks zur Greifenhainer Sage
- Historischer Bergbau Seelitz e.V.: Alte Radstube im St. Johannes Stolln für Erlebnisangebote
- Heimatverein Köthensdorf: Aufstellung von Infotafeln an historischen Stätten
- Heimatverein Claußnitz 1994 e.V.: Archiv zur Ortsgeschichte
- S 500 Taura e.V.: Erstellung einer Homepage

Ein Sonderpreisgeld in Höhe von 100 Euro bekommen:

- Dorfgemeinschaft Frankenhain e.V.: Entwicklung des Projekts bzw. der Abteilung „Fränker Dorfjugend“
- Arbeitsgruppe „Wettinhain“: Gründung „Verein für den Wettinhain“
- SV Fortschritt Lunzenau e.V.: Bau eines Mehrgenerations-Multifunktionsgebäudes inkl. Umkleide- und Sanitärtraktes
- Initiative für Erlau e.V.: Wettbewerb „Erlau, wir schaffen was …“
- SV Narsdorf e.V.: „VON WEGEN NULL BOCK!“ - Generation
- Oldtimerverein Kohren-Sahlis e.V. im ADAC: Alt trifft Jung zur Weitergabe von Wissen an nachfolgende Generationen
- TSV Penig e.V.: Umgestaltung ehemalige Gaststätte Sportlerheim zu einem mietbaren Partyraum
- F.-E.-Bilz-Gesellschaft e.V.: Vereinsticket
- NABU Burgstädt: Verkehrsanbindung Naturschutzstation Herrenhaide

Wir wünschen allen viel Erfolg bei der Umsetzung ihrer Ideen! 

Aktuelles

Nutzen Sie auch unsere Facebookseite, um sich über aktuelle Entwicklungen im Land des Roten Porphyr zu informieren.