MINNE_LOGO_ALTTEXT

Es können wieder Projekte eingereicht werden

Stichtag 16. März 2020

Heute startet der insgesamt 17. Aufruf für Projekte im Land des Roten Porphyr in der aktuellen Förderperiode mit Fördermöglichkeiten für wirtschaftliche Vorhaben.

„Die aktuelle Förderperiode geht zu Ende. Um das vorhandene Restbudget optimal für Antragsteller nutzen zu können, starten wir heute noch einmal einen Aufruf für die Maßnahme A1, die die Entwicklung von Rahmenbedingungen für Unternehmen beinhaltet. Wir hoffen in den nächsten Wochen noch auf die Freigabe von Fördermitteln. In Anhängigkeit von dieser Entscheidung wird es ggfs. dann weitere Aufrufe für einzelne Maßnahmen geben“, erklärt Regionalmanagerin Jana Uhlmann.

Mögliche Zuwendungsempfänger sind Gebietskörperschaften (nur A1.01, A1.02, A1.03), klein- und mittelständische Unternehmen und Privatpersonen. Über die Projektanträge wird am 31. März 2020 per Umlaufbeschluss entschieden. Stichtag für das Einreichen von Projektanträgen zur Maßnahme A1 ist der 16. März 2020.

Telefonische Beratung erhalten Interessenten rund um die LEADER-Förderung im Land des Roten Porphyr
immer dienstags von 9 bis 17 Uhr
unter Telefon +49 (0)3737 7863621

Alle Informationen und natürlich die überarbeitete und gültige Fassung unserer geänderten LES finden Interessenten im Internet unter www.porphyrland.de

Bis zu den angegebenen Stichtagen nimmt das Regionalmanagement Anträge für das Auswahlverfahren der Region an. Nur vollständige Unterlagen können dabei im Auswahlverfahren berücksichtigt werden.

Die LEADER-Förderung läuft wie gehabt in zwei Stufen ab:
In der ersten Stufe bewertet das Entscheidungsgremium der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) nach Pflicht- und Rankingkriterien Projekte im Rahmen eines festgelegten Budgets. Erst nach positivem Bescheid von der LAG kann der Antragsteller in der zweiten Stufe seinen Antrag auf Förderung bei der zuständigen Bewilligungsstelle des Landkreises abgeben.

Umfangreiche Informationen zum Förderablauf finden Interessenten auf der Internetseite des Regionalmanagements unter http://www.porphyrland.de/ihr-weg-zur-foerderung/schritt-fuer-schritt-zur-foerderung

Es ist darüber hinaus ausführlich erklärt, was LEADER eigentlich bedeutet und u. a. welche Voraussetzungen ein Projekt mitbringen muss, um Förderung erhalten zu können.  

Kontakt:

Regionalmanagement „Land des Roten Porphyr“
Heimat- und Verkehrsverein "Rochlitzer Muldental" e.V.
Burgstraße 6, 09306 Rochlitz
Telefon +49 (0)3737 7863621
Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelles

Nutzen Sie auch unsere Facebookseite, um sich über aktuelle Entwicklungen im Land des Roten Porphyr zu informieren.