MINNE_LOGO_ALTTEXT

Es können wieder Projekte eingereicht werden

Stichtag 8. Mai 2020

Heute startet der insgesamt 19. Aufruf für Projekte im Land des Roten Porphyr in der aktuellen Förderperiode.

Die aktuelle Förderperiode für EU-Mittel geht zu Ende – und damit auch das noch zur Verfügung stehende Budget. „Heute können wir jedoch noch einen Einzelaufruf starten. Dafür werden freigegebene Mittel aus dem Zukunftssicherungsfond 2020 sowie nicht genutzte Budgets zur Verfügung gestellt“, erklärt Ilke Schulz vom Regionalmanagement im Land des Roten Porphyr.

Bis zum Stichtag können Projektanträge ausschließlich für die Maßnahme C1.01, also die Um- und Wiedernutzung ganz oder teilweise leerstehender oder von Leerstand bedrohter ländlicher Bausubstanz zu Hauptwohnzwecken zur Ansiedelung von Familien und Einzelpersonen, eingereicht werden. „Dieser Fördertatbestand gehört zu den stark nachgefragten Bereichen. Wir freuen uns, dass die Region entschieden hat, alle Restgelder in diese Maßnahme zu investieren“, so Ilke Schulz. Für den aktuellen Aufruf steht ein Budget von ca. 538.000 Euro zur Verfügung.

Über die Projektanträge wird zum 3. Juni 2020 per Umlaufbeschluss entschieden.

Für weitere Information und Beratung wenden sich Antragsteller bitte mit ihren Kontaktdaten per E-Mail an uns: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Die Abgabe der Unterlagen ist nach telefonischer Anmeldung unter 03737 /78 63 621 möglich.

Alle Informationen und natürlich die überarbeitete und gültige Fassung unserer geänderten LES finden Interessenten im Internet unter www.porphyrland.de

Die LEADER-Förderung läuft wie gehabt in zwei Stufen ab:
In der ersten Stufe bewertet das Entscheidungsgremium der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) nach Pflicht- und Rankingkriterien Projekte im Rahmen eines festgelegten Budgets. Erst nach positivem Bescheid von der LAG kann der Antragsteller in der zweiten Stufe seinen Antrag auf Förderung bei der zuständigen Bewilligungsstelle des Landkreises abgeben.

Umfangreiche Informationen zum Förderablauf finden Interessenten auf der Internetseite des Regionalmanagements unter http://www.porphyrland.de/ihr-weg-zur-foerderung/schritt-fuer-schritt-zur-foerderung

Es ist darüber hinaus ausführlich erklärt, was LEADER eigentlich bedeutet und u. a. welche Voraussetzungen ein Projekt mitbringen muss, um Förderung erhalten zu können.  

Kontakt:

Regionalmanagement „Land des Roten Porphyr“
Heimat- und Verkehrsverein "Rochlitzer Muldental" e.V.
Burgstraße 6, 09306 Rochlitz
Telefon +49 (0)3737 7863621
Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelles

Nutzen Sie auch unsere Facebookseite, um sich über aktuelle Entwicklungen im Land des Roten Porphyr zu informieren.