MINNE_LOGO_ALTTEXT

Aufruf 3. Ideenwettbewerb im Land des Roten Porphyr

Was möchten Sie für Ihre Heimat bewegen?

Wir möchten Ihre Ideen für unsere Region unterstützen!
Die LEADER-Region Land des Roten Porphyr startet den 3. Ideenwettbewerb für Vereine. Teilnahmeschluss ist der 1. November 2022.

Die Vereine unserer Region bringen die Menschen zusammen, die etwas für ihre Heimat bewegen möchten. Und genau diese Macherinnen und Macher suchen wir mit ihren Projekten in unserem 3. Ideenwettbewerb der LEADER-Region Land des Roten Porphyr!

Informationen gibt es auch in unserem Flyer.

 

Wer darf mitmachen?

Beteiligen dürfen sich Vereine aus den Kommunen Burgstädt, Claußnitz, Erlau, Frohburg, Geithain, Hartmannsdorf, Königsfeld, Königshain-Wiederau, Lunzenau, Mühlau, Penig, Rochlitz, Seelitz, Taura, Wechselburg und Zettlitz mit ihren gemeinnützigen Ideen.

 

Was wird gesucht?

Gesucht werden gemeinnützige Projektideen aus der ländlichen Vereinswelt. Wir möchten Ideen unterstützen, die

… das Zusammenleben auf dem Land noch schöner machen

… eine der Kommunen aus dem Land des Roten Porphyr oder die gesamte Region positiv beeinflussen

… die Menschen zusammenbringen

… junge Menschen für ehrenamtliche Tätigkeiten begeistern

… den Austausch zwischen Vereinen unterstützen

und, und, und …

 

Bis wann muss die Idee eingereicht werden?

Der Ideenwettbewerb startet am 21. September 2022. Das Formular mit der Projektbeschreibung (Download hier) muss bis spätestens 1. November 2022 beim Regionalmanagement eingereicht werden.

 

Was gibt es zu gewinnen?

Für den Ideenwettbewerb stehen Preisgelder in Höhe von insgesamt 44.000 Euro zur Verfügung. Die besten eingereichten Ideen werden mit maximal 1.000 Euro pro Verein prämiert. Die Jury hat die Möglichkeit, die Preisgelder zu staffeln und besonders gute Ansätze zu prämieren.

Ein Rechtsanspruch auf das Preisgeld besteht nicht, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

Teilnahmebedingungen

  • Teilnehmen können alle Vereine aus dem Land des Roten Porphyr mit gemeinnützigen Ideen.
  • Es dürfen nur Ideen eingereicht werden, die bisher noch nicht umgesetzt und noch nicht begonnen wurden.
  • Die Ideen sollten kreativ und vor allem auch umsetzbar sein.
  • Jeder Verein darf sich nur mit einer Idee beteiligen.
  • Das Projekt muss so beschrieben werden, dass die Gemeinnützigkeit erkennbar ist.
  • Wir wünschen uns, dass die Idee innerhalb von einem Jahr umgesetzt wird.

 

Bewertung

Die Jury setzt sich aus Mitgliedern des Koordinierungskreises, des Entscheidungsgremiums für unsere LEADER-Region, zusammen. Die Bewertung läuft unter Ausschluss der Öffentlichkeit.

 

Bewertungsmaßstäbe und Kriterien

 

Unter dem Fokus der Wettbewerbsziele werden folgende Details bewertet:

  • Gesamteindruck des Wettbewerbsbeitrages
  • Innovation, Originalität und Kreativität
  • Nachhaltigkeit
  • Umsetzbarkeit und Realisierungschancen
  • Zielgruppen
  • Angebote und Vielfalt
  • Kooperation und Vernetzung

 

Preisverleihung und Veröffentlichung

Die Preisverleihung erfolgt öffentlichkeitswirksam voraussichtlich zwischen Dezember 2022 und Januar 2023. Die Wettbewerbssieger werden dazu schriftlich eingeladen.

Prämierte Wettbewerbsideen werden auf der Internetseite des Land des Roten Porphyr dargestellt.

 

Abgabe der Wettbewerbsbeiträge

Die Darstellung der Idee muss über dieses Formular erfolgen.

Der Projektantrag zum Ideenwettbewerb ist bis spätestens 1. November 2022 (Posteingangsstempel) an folgende Adresse zu senden:

Regionalmanagement „Land des Roten Porphyr“

Burgstraße 6, 09306 Rochlitz

oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Für den Wettbewerb wird keine Teilnehmergebühr erhoben.

Wir sind sehr neugierig auf Ihre Ideen und wünschen Ihnen viel Erfolg!

 

Kontakt:

Regionalmanagement „Land des Roten Porphyr“
Heimat- und Verkehrsverein "Rochlitzer Muldental" e.V.
Burgstraße 6, 09306 Rochlitz
Telefon +49 (0)3737 7863621
Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelles

Nutzen Sie auch unsere Facebookseite, um sich über aktuelle Entwicklungen im Land des Roten Porphyr zu informieren.