Acht Regionen aus Sachsen sind für das Bundesprogramm “Aller.Land” ausgewählt

Acht Regionen aus Sachsen sind für das bundesweite Förderprogramm „Aller.Land – zusammen gestalten. Strukturen stärken“ ausgewählt worden – darunter Mittelsachsen und der Nationale Geopark Porphyrland.

Acht Regionen aus Sachsen sind für das Bundesprogramm “Aller.Land” ausgewählt

Für das bundesweite Förderprogramm „Aller.Land – zusammen gestalten. Strukturen stärken“ sind 8 sächsische Regionen ausgewählt worden – darunter Mittelsachsen und der Nationale Geopark Porphyrland. Deutschlandweit sind 93 Regionen dabei. Ziel von dem Programm ist es, das Zusammenleben in ländlichen Räumen mit kulturellen, künstlerischen und kreativen Vorhaben zu fördern und durch Bürgerbeteiligung die Demokratie vor Ort zu stärken.

2024 beginnt die Entwicklungsphase, in der tragfähige Konzepte für beteiligungsorientierte Kulturvorhaben entstehen sollen. Die zweite Projektförderphase ist ab Mitte Mai 2025 geplant. Sie läuft voraussichtlich bis 2030. Daran können bundesweit 30 Regionen teilnehmen.

Kontakt

Regionalmanagement Land des Roten Porphyr
Regionalmanager: Sören Polzt-Homuth

Burgstraße 6
09306 Rochlitz

info@porphyrland.de

+49 (0)3737 7863621